Hufschlagdiaglog

PferdegestützteFührungskräfteentwicklungpraxisnah und wegweisend.

Die Welt verändert sich. Somit auch die Anforderungen an Führung. Alte Rollenbilder und Theorien sind als Legitimation für Führung nicht mehr ausreichend. Sie haben dennoch eines gemeinsam: Sie entstanden aus relativ stabilen Bedingungen, als Veränderungen noch Ausnahmeerscheinungen waren. In den vergangenen Jahren haben sich die Bedingungen in Organisationen und damit für Führung allerdings in vielfältiger Richtung verändert. Dies erfordert einen Überblick über die wichtigen Dimensionen von Führung: der Prozess, der Professionalität, der Umgangspraxis sowie den eigenen Prinzipien bewusst zu werden. Um die Dimensionen von Führung zu erfahren und zu erleben bedient sich das Seminar des pferdegestützten Coachings. Dabei wird das Pferd nicht als Coach, sondern als außergewöhnlicher Anstoß zur Selbstreflexion für Sie genutzt. Das Erlebnis mit den Pferden wird im Anschluss reflektiert, in die Berufspraxis transferiert und vor den Hintergrund bewährter Theorien (z.B. zu Teamrollen, Führung, Kommunikation) analysiert. Im Führungskräfteentwicklungsprogramm mit Pferd vertiefen und erweitern Sie Ihr bestehendes Methoden- und Wissensrepertoire und erhalten neue Impulse, Anregungen und Werkzeuge für Ihnen Führungsalltag.


Das Konzept

Der Lernweg bestehtaus einer Gesamtprozessbegleitung,sechs Module alsPräsenz-Workshopsund online Zwischenformaten.

Zwischen den Präsenzmodulen gibt es die Möglichkeit zur Vernetzung und Austausch in Peer-Groups sowie Online-Meetings. Darüber hinaus erfolgt zur Mitte des Seminars ein Zwischenassessment jeder TeilnehmerIn.

Mit innovativen Methoden verknüpfen wir aktuelle Forschung mit umfassender Erfahrung im Bereich Führung. Durch die gezielte Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deren individueller Kompetenzen schaffen wir eine dynamische Lernumgebung. Die einzigartige Integration von Pferden als Lernpartner ermöglicht eine tiefgreifende Erfahrung. Zusätzlich bereichern wir den Raum für gemeinsames Lernen und persönliche Entwicklung durch die Einladung von Expertinnen und Experten für besondere Impulse. In diesem facettenreichen Mix entfaltet sich ein inspirierender und intensiver Raum für kollektiven Fortschritt und persönliche Entfaltung.

Sie arbeiten an Ihrer persönlichen Führungshaltung und ergänzen Ihr Führungsverständnis durch aktuelle Theorien und pferdegestützten Übungen.

Modul 2 schult Ihre innere Haltung zur Neugier, Wachsamkeit und Wertschätzung als Führungskraft. Dabei stehen das Beobachten und Fragen stellen im Vordergrund. Unterstützt durch das Pferd, werden die einzelnen Werte erlebbar.

In Modul 3 wird an dem wahrnehmbaren Teil des Führungsprozesses gearbeitet: der Wirksamkeit. Dabei werden die Themen Einfluss und Entscheidungsfähigkeit näher betrachtet und finden ihr Erleben in pferdegestützten Übungen.

Modul 4 arbeitet an Ihrer Selbstführung und Selbstreflexion. Sie selbst sind ein relevanter Teil des Führungsgeschehens. Somit bedarf es eine kontinuierliche Untersuchung der eigenen Motive, Muster, Handlungen, Werte und Wirkungen. So können Sie wach im komplexen Geschehen agieren – am Pferd und in Ihrer Umgangspraxis.

In Modul 5 lernen Sie verschiedene Führungstypen kennen. Sie lernen den Umgang mit Menschen, auf die Sie Einfluss nehmen sollen. Die Gruppendynamik unterstützt Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Beziehungen und Interaktionen zwischen Ihnen und fiktiven Mitarbeitern – dem Pferd – und auf deren Entwicklungsprozesse zu setzen.

Modul 6 schult Ihr Organisationsverständnis. In diesem Modul wird die Wechselbeziehung zwischen Organisation und Führung deutlich. Dabei werden Führungssteuernde Elemente wie Struktur und Kultur näher betrachtet. In pferdegestützten Übungen wird dies Wechselbeziehung verständlich.


Zusammengefasst

Die Weiterbildung in mehrerlei Hinsicht „mehrdimensional“.

  • die theoretische Basis stützt sich auf verschiedene Theorie- und Denkmodelle
  • Die angewandte Wissenschaftsphilosophie basiert auf einem dreidimensionalen Verständnis: Real Science, anwendungsorientierte Wissenschaft und reflexive Wissenschaft
  • Lernen manifestiert sich auf mindestens vier Ebenen: Erfahrungs- und Reflexionslernen im eigenen Handeln, Anwendungs- und Führungsmethodenlernen, Praxisorientiertes Lernen und Theoriegestütztes Lernen
  • die Lehre und das Erlernen von Führung erfolgen in verschiedenen sozialen Formaten: Führung auf individueller, Gruppen- und organisationaler Ebene
Termine 2024/2025

16 Tage in Präsenz (6 Module)

  1. Modul 12.09.2024 – 14.09.2024
  2. Modul 07.11.2024 – 09.11.2024
  3. Modul 16.01.2025 – 18.01.2025
  4. Modul 20.03.2025 – 22.03.2025
  5. Modul 15.05.2025 – 17.05.2025
  6. Modul 26.06.2025 – 28.06.2025

zusätzlich:

  • Zwischenassessment (90 Minuten)
  • Peer-Group-Formate (ca. 6-8 Stunden) • Online-Meetings (4-6 Stunden)
Ort

Lernort: Mariendorf (Immenhausen – Landkreis Kassel)

Unterbringung: satsanga Zentrum

Preis und Leistungen

5800 € zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten: umfangreiche Seminarunterlagen, Pausengetränke, Frühstück, Mittag- und Abendessen, Übernachtungen.

Kontakt

Harleshäuser Str. 62

34130 Kassel

 

+49 170 489 87 36

kontakt(at)stefaniekram.de

Kennenlernen und Zusammenarbeiten

Ich freue mich von Ihnen zu hören!